Anleitung Primfaktorzerlegung

Wichtig für die Primfaktorzerlegung ist die Kenntnis der Teilbarkeitsregeln <- hier klicken!

Wie beginnt man also, wenn zum Beispiel 168 nach Primfaktoren zerlegt werden soll?

-> Prüfe, ob die Zahl durch 2 (kleinste Primzahl) oder eine andere Zahl teilbar oder selbst eine Primzahl ist.

-> 168?

->Teilbarkeitsregel: Eine Zahl ist durch 2 teilbar, wenn ihre letzte Ziffer eine 0,2,4,6  oder 8 ist.

->Die letzte Ziffer von 168 ist die 8, also ist die 168 durch 2 teilbar.

-> Rechne 168:2= 84

-> Schreibe: 168= 2 ⋅ 84

->Prüfe, ob 84 durch 2  oder eine andere Zahl teilbar oder selbst eine Primzahl ist.

-> die letzte Ziffer der 84 ist die 4, also ist die 84 durch 2 teilbar

-> Rechne 84:2= 41

-> Schreibe: 168= 2⋅2⋅41

-> Prüfe, ob die 41 durch 2 oder durch eine andere Zahl teilbar oder eine Primzahl ist

-> die letzte Ziffer der 41 ist eine1, also ist die 41 nicht durch 2 teilbar. Die Quersumme ist nicht durch 3 teilbar, also ist die 41 nicht durch 3 teilbar.

-> da die Zahl 41 nicht weiter zerlegt werden kann und somit eine Primzahl ist, ist die Primfaktorzerlegung an dieser Stelle beendet. Das letzte Zwischenergebnis ist demnach das Gesamtergebnis:

-> Ergebnis: 168=2⋅2⋅41

 

Aufgaben mit Lösungen stehen unter Primfaktorzerlegung: Arbeitsblatt mit Lösungen bereit.

 

Noch Fragen? Dann chattet mit uns! Einfach hier klicken.

Wir sind Montag bis Freitag von 20-22 Uhr, Samstag 10-12 Uhr und Sonntag 17-19 Uhr für euch da. 

Max Frisch: Homo Faber

Hier kommen hilfreiche Links, mit denen sich die Schüler einen ersten Eindruck vom Stück verschaffen können:

Primärausgaben:

Homo Faber- ein Bericht

Youtube:

Homo Faber  bei Sommers Weltliteratur to go

Homo Faber als Hörbuch aus dem Kanal „George Churchill“

Klett Lernvideo aus dem Kanal von „examinusonline“

Zu Max Frisch:

Max Frisch Biographie

Marcel Reich- Ranicki über Max Frisch

Sekundärliteratur:

Immer zu empfehlen sind buchbegleitend Königs Erläuterungen mit Aufgaben zum Buch, Personenbeschreibungen (aber ACHTUNG! ALLEIN DAS LESEN DER ERLÄUTERUNGEN REICHT NICHT AUS, UM EINE OBERSTUFENKLAUSUR ZU BESTEHEN!!!)

Der Klett- Verlag bietet ebenfalls gute Begleitmaterialien an.

Das Klausurtraining von Klett zu Homo Faber ist toll aufgebaut und hilft Wissen über das Interpretationshandwerk aufzufrischen und zu vertiefen.

Informative Internetseiten:

Der SWR hat in der Reihe „Sternchenthemen im Abitur“  eine Seite mit Fakten rund um Homo Faber erstellt.

Der Spiegel aus 52/1957

Falls jemand Lust hat, Englisch und Deutsch zu verbinden, ist die Seite „Gradesaver“ mit dem Homo Faber Study Guide empfehlenswert.