Anleitung Primfaktorzerlegung

Wichtig für die Primfaktorzerlegung ist die Kenntnis der Teilbarkeitsregeln <- hier klicken!

Wie beginnt man also, wenn zum Beispiel 168 nach Primfaktoren zerlegt werden soll?

-> Prüfe, ob die Zahl durch 2 (kleinste Primzahl) oder eine andere Zahl teilbar oder selbst eine Primzahl ist.

-> 168?

->Teilbarkeitsregel: Eine Zahl ist durch 2 teilbar, wenn ihre letzte Ziffer eine 0,2,4,6  oder 8 ist.

->Die letzte Ziffer von 168 ist die 8, also ist die 168 durch 2 teilbar.

-> Rechne 168:2= 84

-> Schreibe: 168= 2 ⋅ 84

->Prüfe, ob 84 durch 2  oder eine andere Zahl teilbar oder selbst eine Primzahl ist.

-> die letzte Ziffer der 84 ist die 4, also ist die 84 durch 2 teilbar

-> Rechne 84:2= 41

-> Schreibe: 168= 2⋅2⋅41

-> Prüfe, ob die 41 durch 2 oder durch eine andere Zahl teilbar oder eine Primzahl ist

-> die letzte Ziffer der 41 ist eine1, also ist die 41 nicht durch 2 teilbar. Die Quersumme ist nicht durch 3 teilbar, also ist die 41 nicht durch 3 teilbar.

-> da die Zahl 41 nicht weiter zerlegt werden kann und somit eine Primzahl ist, ist die Primfaktorzerlegung an dieser Stelle beendet. Das letzte Zwischenergebnis ist demnach das Gesamtergebnis:

-> Ergebnis: 168=2⋅2⋅41

 

Aufgaben mit Lösungen stehen unter Primfaktorzerlegung: Arbeitsblatt mit Lösungen bereit.

 

Noch Fragen? Dann chattet mit uns! Einfach hier klicken.

Wir sind Montag bis Freitag von 20-22 Uhr, Samstag 10-12 Uhr und Sonntag 17-19 Uhr für euch da. 

Advertisements
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.